Über mich

    Ich bin:

    Die perfekte Geek-Göttin *g*
    Ein Fetisch Model
    Der feuchte Traum eines jeden Nerds
    Manchmal Cosplayer
    Eine Verzogene Göre
    Ein Gamer Girl das es liebt dich als Fußbank zu benutzen
    Hunter Gummistiefel Fetischistin
    Arrogant
    Gemein
    Sadistisch
    Elegant
    Lesbisch
    Fuß Fetisch Spezialistin
    Fair
    Shoppingsüchtig
    Die Königin des Sarkasmus
    Ein Zenobit für deine Brieftasche
    Am besten über Skype zu erreichen Lucia.la.cruelle

    Wie bin ich so ?

    Hier müsste jetzt normalerweise ein standard 08/15 Text folgen, in dem steht, wie toll ich es finde Leute auszunehmen, wie toll ich mich selbst finde, dass ich von klein auf schon immer alles bekommen habe, was ich haben wollte, ... bla bla bla....

    NORMALERWEISE

    Aber ich bin nunmal alles andere als „Normal“. Ich würde mich selbst in keine der üblichen Schubladen stecken lassen. Mein Kleidungsstil ist so breit gefächert und vielseitig wie ich selbst. Mal Diva im Pelz, mal freches Punkgirl in Chucks. mal streng in engem Leder, mal aufreizend heiß in Lack, doch immer auffällig und außergewöhnlich. Ich bin anders. Ich bin ein Nerd in Lack und Leder. Ich bin eine Gothdiva, ein Punkgirl und eine Herrin zugleich.

    Hobbies?

    Ich habe sehr viele breit gefächerte Hobbies. Zum Beispiel sammle ich Schuhe und komme auf knapp 500 Paar. Egal ob Stiefel, Stiefeletten, High Heels, Ballerinas oder Flip Flops, Ugg Boots oder Peeptoe. Ich liebe Schuhe. Ich gehe 2 mal die Woche ins Kino, ca. 100 mal im Jahr. Ich liebe und sammle Filme besitze über 4000 Dvd´s. Desweiteren bin ich ein absoluter Fan von Videospielen und besitze knapp 900 Spiele für 25 verschiedene Konsolen.

    Wie lange bin ich schon Geldherrin?

    Insgesamt bin ich jetzt fast 14 Jahre in der Szene. Und JA für jeden der rechnen kann, heißt das seit ich 16 bin. Das mag auf den ersten Blick etwas merkwürdig wirken, mehr dazu jedoch später

    Wie bin ich zur Moneyslavery gekommen?

    Eine lange, wenn auch durchaus faszinierende Geschichte:
    Es begann alles einen Monat vor meinem 16. Geburtstag. Ich saß nach der Schule auf einer Parkbank und wurde den ganzen Nachmittag von einem Typen angeflirtet. Er verwendete die üblichen Sprüche, wie wunderschön ich sei und, dass er „ALLES“ für mich tun würde. In meiner frechen Art fragte ich ihn: „ALLES? Dann leck meine Schuhe sauber.“ Und zu meiner Überraschung sank er auf die Knie und begann sofort meine Schuhe sauber zu lecken. Ich habe mich köstlich amüsiert und ihn mit dem Spruch provoziert: „Sowas kostet bei ner Domina aber ne menge Geld“ Und was tat er? Er gab mir sein Portemonnaie und sagte: „Nimm dir, was immer du für richtig hältst.“ Ich nahm mir 50 Euro und bin lachend nach Hause gegangen. Am selben Abend schrieb ich dann mit ihm über ICQ, da er mir während seiner Flirt versuche seine ICQ Nummer gegeben hatte. Und über die nächsten Wochen kaufte er mir auf Befehl ein Geschenk nach dem anderen. Unter anderem auch meine ersten Pleaser Stiefel. Das Gefühl einen Menschen auf allen Vieren zu sehen, sein Geld auszugeben und dafür noch dankbar die Füße geküsst zu bekommen wurde eine Leidenschaft die mich bis heute prägt.

    Welche Erfahrungen habe ich bereits gemacht?

    Meine Erfahrungen sind ebenso breit gefächert. Begonnen habe ich mit 16 und 17 mit Online Erziehung, per Webcam, per Telefon ect.
    Seit ich 18 bin durfte ich auch Unmengen an real Erfahrungen machen. Und dabei meine eigenen Fetische selbst erweitern.

    Wie ist mein Beziehungsstatus?

    Gemeinsam mit meiner lesbischen Partnerin halte ich mir zu unserer Belustigung einen Haussklaven und Cuckold. Wir lieben es uns über ihn lustig zu machen, während er unsere perfekten Füße lecken darf. Er dient uns als Fußbank während wir Fernsehen oder Playstation spielen und muss dabei auch ab und an mal nen harten Tritt kassieren, wenn eine von uns beiden verliert. Zudem lieben wir es unsere Zigaretten auf ihm auszudrücken. Das Sklavenleben ist schon nicht leicht aber wen interessiert es? Uns jedenfalls nicht * g *

    Was sind meine Fetische/Neigungen?

    Ich selbst habe einen starken Lack Fetisch, sowie einen für Latex und enges Leder.
    Ich liebe Pelzmäntel und Jacken und natürlich Schuhe.
    Ich bin begeistert vom Petplay und Ponyplay. Zigarettenspitzen und Smoking fetish, sowie Human Ashtray.
    Mein besonderes Spezialgebiet ist jedoch Schuh und Fußfetisch. Egal ob Crushing oder Trampling, oder die Erziehung eines devoten Stiefelleckers.

    Was ich niemals tun würde?

    Zu meinen absoluten Tabus gehören jegliche Spiele mit Drogen.

    Was Suche ich?
    Immer wieder bekomme ich diese Frage gestellt. Die Frage sollte jedoch viel eher lauten: „Was hast DU mir zu bieten, was MICH interessieren könnte?“

    Meine Einträge