Über mich

Ich bin Lady Gwen, mitten im Leben, kenne die Ups and Down`s, sowie die Dellen des Lebens, habe Humor, bin dafür aber auch sehr dominant und streng.

Du wartest unterwürfig darauf, das Deine Lady erlaubt, Sie ansehen zu dürfen. Heiß spürst du meinen Blick auf Deiner Haut. So sitzt du, und wartest mit gesenktem Haupt, bis ich mich an dich wende. Dir mit meiner Gerte Zeichen gebe. Erst dann ist es dir erlaubt, mich an zusprechen und demütig, um meine kostbare Zeit zu bitten Erst dann darfst du es wagen, mich an zu sehen...... gefällt Dir das? Und ein guter Diener macht aus seiner Herrin, einen glänzenden Diamnten.

Es ist mir wichtig, daß Du eine richtige Ausdrucksweise beherrschst. Und nur dann, genau dann, wenn es MIR richtig und gut erscheint, werde ich mich, bei dir zurück melden. Du meinst, du kannst das und es Dir leisten? Dann beweise es. Ich glaub Dir erst, wenn ich es sehe. Du suchst eine langfristige Bindung zu Deiner Herrin, wir können nach Absprache und gegenseitigem Einverständnis ein BDSM-geprägtes Rollenspiel anstreben mit unterschiedlicher Dauer. Dann mit entsprechenden Regeln, MEINEN Regeln. Nicht Deinen kapisch?

Solltest Du mich wirklich Glücklich machen, bekommst du`, ab und an, ein Geschenk von mir. Und zwar in Form von Fotos von mir, für deinen Altar, den du für mich errichten wirst.. Ein Dufthöschen, ein paar getragene Nylons, oder gar für besonderes, auch mal ein benutzter Slip oder Spielzeug. Das sind alles Belohnungen, für einen Diener, der sich langfristig an mich gebunden hat. Früher gab es selten Tribute: Nein, das war nicht notwendig. Der Diener hat seiner Herrin sowieso, alles zu Füßen gelegt.Da muss die Lady auch nicht fragen.

Du bist ehrlich, treu, höflich, zuverlässig, ergeben, oder willst es werden? Du möchtest eine strenge Herrin, die nicht nur in den Keller geht zum lachen. Du bist bereit für Tribute, die du abtreten musst. Dafür kümmere ich mich um Dich. Und dafür, halten wir die DO´s und Don´ts gemeinsam, schriftlich und einvernehmlich Fest.

Wenn du, aus deiner Seele heraus, mein/ ein Diener werden möchtest, erwarte ich eine richtige Bewerbung, mit Fotos . In anständigem Deutsch, ganzen Sätzen, mit entsprechend höflicher Anrede. Ich beantworte fast alle Mails. Ich wünsche keine Anschreiben mit* Hi herrin*, oder *hast du zeit für hj*. Hier gibt es keine HJ, das ist indiskutabel.

Diese Mails werden ungelesen gelöscht. Ich nehme mir ebenfalls heraus, Kunden, die mir zu jung erscheinen, ab zulehnen.

DU möchtest *die Luxus Herrin* mit Niveau? Die auch menschlich sein kann, Gespräche per Handy und Cam können (müssen nicht.) geführt werden. Zur Kontrolle und für Erziehungsmaßnahmen, gibt es ja noch andere Möglichkeiten wie z.B. Teamviewer. NACH Corona sind reale Treffen möglich, bis gewünscht.

Du kannst dich bewerben als: StiefelDiener FußDiener, als KGdiener, Einkaufshelfer, als Pet. zum Beispiel.Du kannst mir auch wegen einem anderen Fetisch anfragen zusenden ( NS/ KV, getragene Wäsche Strümpfe, Schuhe....), bzw ein nicht genannter Fetisch.. Wenn Du ganz mutig bist, kannst du auch versuchen, mein Shugar Daddy zu werden. Das ist jedoch ungleich schwerer. Eine Herausforderung, nur für den ganz dicken Geldbeutel.

Hier gilt gleiches: Höflichkeit Ergebenheit, klare Anfrage, Name etc........alles andere wandert in den Mülleimer.